Natur erleben und begreifen

Holz-trift Alm

Wir wandern zu den einzigartigen Schauplätzen Großalm und Nadasdyklause.

Seit Jahrhunderten nutzt der Mensch die Besonderheiten der Natur in seinem Arbeitsalltag. Er beweidet Almflächen, bewirtschaftet Wälder und nutzt Wasserwege zur Holztrift. Bei dieser kulturgeschichtlichen Wanderung über die Großalm und zur Nadasdyklause erfährt man, was es braucht damit die Großalm „groß“ bleibt, ihre ökologische Bedeutung für die Kulturlandschaft und wie man sich in den vergangenen Jahrhunderten die Natur bei der Holzbringung im Salzkammergut zu Hilfe genommen hat. Sie werden die Almen und Bäche erleben, Spuren entdecken und vielleicht sogar Tiere beobachten. Eine beruhigende abendliche Stille lädt ein zum Innehalten und zum Gedanken machen über die Arbeit der Bewirtschafter und Holzarbeiter. Die sichtbaren Zeugnisse der Nutzung durch den Menschen, wie die Nadasdy Klause, inspirieren dazu besonders.

Nadasdy Klause Im Fruehling Bb
Holz Trift Alm Bild Von Reibenegger Bb
Holz
 

Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen möglich!

Treffpunkt:
Gasthof Großalm, Großalm 44, Neukirchen bei Altmünster

Mitzubringen:
Leichte Wanderausrüstung, festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung

Hunde nicht erwünscht!

Kosten:
Kinder 4 €
Erwachsene 9 €

Teilnehmer:
mind. 7 bis max. 25 Personen

Leitung:
Gertraud Pühringer (Natur- und Landschaftsführerin), Christof Buchegger (Natur- und Erlebnispädagoge)


Anmeldung erforderlich:

Christof Buchegger, Mobil: 0650 944 13 64, E-mail: naturerfahren@gmx.at
Gertraud Pühringer, Mobil: 0680/121 03 43, E.mail: gertraud.puehringer@tele2.at

Login Form