Sternwarte Gahberg

Aktuelle Infos und Neuigkeiten unserer Partner vom Verein "Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut" finden Sie hier

Die Sternwarte Gahberg wird vom Verein "Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut" betrieben. Sie befindet sich auf dem Gahberg bei Weyregg am Attersee inmitten des Naturpark- und Sternenparks Attersee-Traunsee in einer Seehöhe von 860 Meter. 

Akutelle Infos:

Die Sternwartenführungen werden ab September 2021 wieder abgehalten. Es gilt die 3-G Regel, eine beschränkte Teilnehmerzahl, Voranmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Termine werden nicht veröffentlicht nur Mitglieder und Interessenten informiert. Anmeldung zur Führung:  https://www.astronomie.at/Scripts/shownews.asp?NewsId=2473 

Achtung – parken Sie richtig? Eine Information des "Astronomischen Arbeitskreises"

Der Verein “Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut” (AAS) weist darauf hin, dass mit der Bezahlung des Eintrittes zur Sternwartenführung kein Anspruch auf einen Parkplatz verbunden ist. Der Verein übernimmt keine Haftung, wenn Sie falsch parken und deswegen von anderen rechtlich belangt werden. 

Daher folgender Hinweis: Es steht unmittelbar vor der Sternwarte eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es am Gahberg noch öffentliche Parkplätze. Daher bitte im eigenen Interesse beachten: Wenn Sie außerhalb dieser Parkplätze – vor allem in landwirtschaftlich genutzten Flächen – parken, kann es sein, dass Sie wegen Besitzstörung vom betreffenden Grundeigentümer rechtlich belangt werden

Geschichte und Entstehung:

Der Astronomische Arbeitskreis Salzkammergut wurde 1980 gegründet. Aktuell hat der Astronomische Arbeitskreis einen Stand von 422 Mitgliedern, damit ist er der größte regionale Astronomieverein in Österreich. Die Astrofotografie ist ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit. Bei monatlichen Vereinstreffen gibt es Fachvorträge, Schulungen, Erfahrungsaustausch etc. Einmal jährlich gibt es einen großen Astronomieworkshop in Weyregg. Mehrmals im Jahr wird die Astro-Info (Vereinszeitschrift) herausgegeben. Der Obmann des Astronomischen Arbeitkreises ist Erwin Filimon, Seewalchen.

Auf der Homepage www.astronomie.at finden Sie die öffentlichen Führungstermine, vertiefende Informationen, Publikationen, Webcam uvm.

 

 

 

Login Form