Sammelbestellung für
Obstbäume und Sträucher

Das Bestellformular Naschhecken/Wildgehölze 
und Obstbäume finden Sie hier

Bestellformular für Obstbäume 2020       und       Bestellformular für Wildgehölze und Nasch/Beerenhecken

Die Auswahl fällt schwer? Folgende Seiten können Ihnen bei der Entscheidung behilflich sein: www.meineobstsorte.at, www.artevos.dewww.most-wiki.at

An der Bestellaktion können sowohl Bewirtschafter landwirtschaftlicher Flächen, als auch Besitzer von Kleingärten teilnehmen.
Sie können telefonisch bestellen (07663/20135), ein Mail schreiben (naturpark@attersee-traunsee.at) oder Sie schicken uns das o.a. Bestellformular ausgefüllt zu per Mail oder per Post.

Wenn Sie die Förderaktion „Naturaktives Oberösterreich“ in Anspruch nehmen wollen, können Sie hier das Formular abrufen: Förderformular Naturaktives Oberösterreich. 
Da wir für Sie die Förderung abwickeln, bitten wir Sie, uns das Formular gemeinsam mit dem Bepflanzungsplan im Original zur Verfügung zu stellen.

Sie können bis Ende Juli 2020 bestellen. Die Anlieferung und Ausgabe der Obstbäume und Heckensträucher erfolgt im Herbst 2020 (ca. Mitte Oktober). Sie werden darüber im Vorhinein per Post von uns informiert.

Admiral CS Obereinwald2016
Wildbienen Unbest Schnaitl
Bluehende Hecke MichaelBrands
Naschhecke Hans Braxmeier
Bluete Krieche
Stieglitz Bluete

 

Obstbaumbestellung

Ein Obstbaum (egal welche Sorte) kostet 23,-- € inkl. 13 % MwSt und Regiekosten. 

Wenn sie die Förderung "Naturaktives Oberösterreich" in Anspruch nehmen (auch die spezifischen Anforderungen erfüllen) wird der Nettopreis eines Baumes in Höhe von 19 € gefördert. Da wir für Sie die Förderung abwickeln, bitten wir Sie, uns das Formular gemeinsam mit dem Bepflanzungsplan im Original zur Verfügung zu stellen. Bei geförderten Bäumen achten Sie bitte darauf, dass bei der Pflanzung der Bäume ein Mindestabstand von 10 Meter eingehalten werden muss.

Folgende Links könnten Ihnen bei der Entscheidung für die richtige Sorte hilfreich sein: Arche NoahMeine ObstsorteArtevos

Heimische, insektenfreundliche Wildsträucher und Beeren- bzw. Naschhecken

Standortgerechte, heimische bienen- und insektenfreundliche Wildgehölze und Naschhecken erfreuen uns mit ihrer Blüten- und Beerenpracht und leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Erhöhung der Artenvielfalt im Naturpark Attersee-Traunsee und dessen Grenzen hinaus. Sie verbessern das Kleinklima und steigern das Wohlbefinden der Menschen. Heimische Gehölze bereichern jeden Garten, bringen Farbe ins Spiel, unterteilen die Flächen in kleine Raumeinheiten und bieten unserer heimischen Tierwelt Unterschlupf. Viele Vogelarten finden in den Hecken ihre Nahrung und finden darin auch Unterschlupf gegen Fressfeinde. 

Die heuer erstmals angebotenen heimischen bienen- und insektenfreundlichen Wildsträucher und Beeren/Naschhecken stammen von einer kleinen alternativen Biobaumschule in Oberösterreich. Die heimischen Wildgehölze und Beeren werden nach den Richtlinien von REWISA & Bio Austria vermehrt. Pestizide und chemischen Düngemittel kommen nicht zum Einsatz. Die unter dem Gütesiegel REWISA verkauften Gehölze werden aus Samen herangezogen, welche an regionalen Wildstandorten gesammelt wurden. 

In diesem Bestellformular finden Sie alle angebotenen Pflanzen und wichtige Informationen dazu:  Bestellformular für Wildgehölze und Nasch/Beerenhecken (2-seitiges Bestellformular)

Wildgehölze:

Die Wildgehölze werden in extra zusammengestellten Mischungen bzw. Paketen angeboten und wurzelnackt, jedoch in Erde eingeschlagen und in Töpfen gruppiert (4/6/8 Stück je Topf), ausgeliefert. Somit müssen die Pflanzen also nicht zwingend direkt nach der Abholung eingepflanzt werden. 

Das Paket 1 zu 8 Stück bienenfreundlichen Heckenpflanzen kostet 40 Euro (gefördert 22 Euro). Paket 2 und 3 zu je 4 Stück kosten 20 Euro (gefördert 11 Euro). Die Förderaktion "Naturaktives Oberösterreich" wurde bereits anfänglich erläutert.

Wann wird meine neue bienen- und insektenfreundliche Hecke blühen? Welche Tiere werden meinen Garten dann als neue Heimat besiedeln? Worauf muss ich beim Pflanzen achten? Nachstehende Bilder und Verlinkungen werden viele Ihrer Fragen beantworten:

Dirndl

Dirndl

cornus mas
Pixabay Emilian Robert Vicol

Schlehe

Schlehe

prunus spinosa
Pixabay Hans Braxmeier

Pfaffenhütchen

Pfaffenhütchen

euonymus europaeus
Pixabay Wolfgang Claussen

Schwarzer Holunder

Schwarzer Holunder

sambucus nigra
Pixabay Anemone123

Liguster

Liguster

ligustrum vulgare
Pixabay Armennano

Wolliger Schneeball

Wolliger Schneeball

viburnum lantana
Pixabay Vibumum Lantana3

Hundsrose

Hundsrose

rosa canina
LACON

Gemeiner Schneeball

Gemeiner Schneeball

viburnum opulus
Pixabay Marcena C

Gemeine Hasel

Gemeine Hasel

corylus avellana
Pixabay Myriam Zilles

Pimpernuss

Pimpernuss

staphylea pinnata
Pixabay Jarmila

Kreuzdorn

Kreuzdorn

rhamnus cathartica
LACON

Purpurweide

Purpurweide

salix purpurea
LACON

Eberesche

Eberesche

sorbus aucuparia
Pixabay Hans Braxmeier

Traubenkirsche

Traubenkirsche

prunus padus
Pixabay Hans Braxmeier

Feldahorn

Feldahorn

acer campestre
Pixabay Christoph Schuetz

Korbweide

Korbweide

salix viminalis
Pixabay Coco Parisienne

Beeren- bzw. Naschhecken

Da rinnt einem schon das Wasser im Mund zusammen, wenn man nachfolgende Bilder köstlicher Naschheckenpflanzen nur betrachtet.

Aber nicht nur wir Menschen lieben diese köstlichen Früchte. Für viele Tiere ist jeder einzelne Strauch schon zur Blütezeit eine wichtige Nahrungsgrundlage.
Wir bieten die biologisch getopften Beerensträucher zu 8 Euro bzw. 12 Euro pro Stück (Details dazu im nachstehenden Bestellformular Seite 2).

Deshalb nicht zögern, sondern gleich bestellen (Hier im Bestellformular auf Seite 2). 

Aronia

Aronia

Jukka Virtamo_Pixabay

Heidelbeere

Heidelbeere

Tony Glenn_Pixabay

Himbeere

Himbeere

Matthias Böckl_Pixabay

Jostabeere

Jostabeere

Michaela Wenzler_Pixabay

Schwarze Johannisbeere

Schwarze Johannisbeere

Pezibear_Pixabay 

Stachelbeere

Stachelbeere

Alois Grundner_Pixabay

Weisse Johannisbeere

Weisse Johannisbeere

Roman Grac_Pixabay

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, um Ihre Bestellungen aufnehmen zu dürfen.

Naturpark Attersee-Traunse
Steinbach 5, 4853 Steinbach
Mail: naturpark@attersee-traunsee.at
Telefon: 0043/7663/20135

Das Team vom Naturpark Attersee-Traunsee

Login Form