Die besten Streuobstprodukte Österreichs ausgezeichnet.

Und unser Naturpark ist dabei!

 

Am 12. Mai 2022 wurden im Rahmen des Wettbewerbs „Apfel, Birne, los!“ auf großer Bühne im Naturpark Obst-Hügelland die innovativsten Streuobst-Projekte Österreichs durch den Umweltdachverband und die ARGE Streuobst ausgezeichnet.

Der Naturpark Attersee-Traunsee gewinnt in der Kategorie

Gesellschaftliche Inwertsetzung: Zwetschkenreich – Primitivpflaumenvielfalt im Naturpark Attersee-Traunsee.

Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas und leisten einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz. Ihr Weiterbestand ist jedoch nur gesichert, wenn sie gepflegt und bewirtschaftet werden. Mit dieser Auszeichnung soll der einzigartige Wert dieser Naturparadiese für Regionalentwicklung, Natur und Kulturlandschaft und jener Menschen, die sich Tag für Tag dafür einsetzen, ins Bewusstsein gerückt werden.

Im ersten Wettbewerbsjahr wurden fast 50 Projekte eingereicht. Die Wahl ist schwergefallen, denn jede Streuobst-Aktivität zeichnet sich durch immenses Engagement aus! Von privaten Initiativen über regionale Aktivitäten, von der Neu-Anlage von Streuobstbeständen über die Umstellung von Intensiv-Obstanlagen zu ,Bleiber-Weicher-Anlagen', von Forschung über Produkt-Innovationen bis zu sozialen Projekten: Die Einreichungen wurden in vier Kategorien bewertet, 10 Gewinner-Projekte gekürt und eine elfte Auszeichnung für Forschung vergeben.

Franz Maier, Präsident des Umweltdachverbandes, und Hans Hartl, Obmann der ARGE Streuobst, haben die Urkunden gemeinsam vor Ort überreicht.

 

 

Login Form